Aktuelles

Hilfetelefon des Bundesamtes für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben


Hilfetelefon

Das Hilfetelefon ist 365 Tage rund um die Uhr kostenlos erreichbar und bietet betroffenen Frauen erstmals die Möglichkeit, sich zu jeder Zeit anonym, kompetent und sicher beraten zu lassen.
Weitere Informationen unter www.hilfetelefon.de


Gewinn Gesundheit Hagen

Seit 2014 bietet der Runde Tisch, vertreten durch die Frauenberatung, ZeitRaum, Rat am Ring und das Gesundheitsamt, das med. Interventionsprogramm gegen häusliche Gewalt für Ärzte in Hagen an. Inzwischen konnten 18 Ärzte und Ärztinnen als Netzwerkpartner/innen dafür gewonnen werden

Gewinn Gesundheit – ein medizinisches Interventionsprogramm gegen häusliche Gewalt

  1. Unterstützung von Gesundheitsberufen im Erkennen eines vorhandenen Gewalthintergrundes und im traumainformierten Umgang mit Patienten
    Gewalt frühzeitig erkennen – gezielt versorgen
  2. Möglichst vielen gewaltbetroffenen Frauen möglichst frühzeitig spezialisierte Hilfe anbieten.
    Gezielt weitervermitteln
  3. Die Gesundheitsberufe und die relevanten Unterstützungseinrichtungen miteinander vernetzen und Entlastung für alle Beteiligten schaffen
    Gezielt praxisrelevante Kooperationsstrukturen aufbauen und aktiv nutzen

Was können Sie erwarten, wenn Sie am Programm Gewinn Gesundheit teilnehmen ?

  • Entlastung in Ihrer alltäglichen Arbeit durch praxisnahes Handlungskonzept zum Umgang mit gewaltbetroffenen Patientinnen/Klientinnen.
  • Klärung der Chancen und Grenzen der Unterstützung bei häuslicher Gewalt.
  • Kurze Wege zu einer gezielten Weitervermittlung in die spezialisierten Unterstützungsangebote für gewaltbetroffene Patientinnen/Klientinnen
  • Information zum Bedarf spezifischer Zielgruppen, wie Frauen mit Migrationshintergrund, Frauen mit Behinderungen schwangere Frauen, ältere Frauen sowie entsprechende Arbeitshilfen.

Sie erhalten!

  • Informationsmaterialien für Patientinnen / Klientinnen
  • Kurze und effektive Arbeitshilfen für die berufliche Praxis
  • Förderung des fachlichen Austausches für alle am Programm beteiligten Praxen und Einrichtungen
  • Zertifizierte Fortbildungen zum Thema häusliche und sexualisierte Gewalt
  • Beratungsangebote und die Möglichkeit für Fallbesprechungen

Wir würden uns sehr freuen, Ihr Interesse gewonnen zu haben. Zur Teilnahme am Programm wenden Sie sich bitte an die Koordination des Runden Tisches:
Frauenberatungsstelle
Tel.02331/15888
mail: info@frauenberatung-hagen.de